S5 | Walnuss-Chutney

Gefüllter Apfel

Für 4 Personen

Dauer: 20-30 Min.


Zutaten:

2 kleine Äpfel
1 kleine Handvoll Walnüsse (die Hälfte grob gehackt)
5-6 in Scheiben geschnittene Datteln
1 geh. EL Cranberry
5-6 Sternanis (ganze)
12 Kardamomkerne (Samen)
2 EL Rosa-Pfeffer-Vanillezucker (selbst gemacht)
1 Mandarine
1 Zitrone (Saft und Schale)
1 Granatapfel
250 ml Basilikumlikör
1 EL Butter
1 Prise Zimt

@ Zutaten versenden

Äpfel waschen, halbieren, aushöhlen und den Rest erst mal beiseitelegen.

Die eine Hälfte der Walnüsse ganz lassen, den Rest großzügig hacken. Getrocknete Aprikosen und Datteln dünn in Streifen/Scheiben schneiden. Granatapfel vor dem halbieren fest auf dem Tisch drücken, dann lösen sich die Kerne leichter. Den halbierten Granatapfel in einen Topf geben.

Dazu den Basilikumlikör, den Saft der Zitrone, die ausgehöhlten Apfelstücke, die Hälfte von den Aprikosenstreifen und den Dattelscheiben, die Cranberrys, den Sternanis, die Kardamomkerne, die  Mandarinenschale mit den Fruchtstücken, den Abrieb von der Zitrone, den gemahlenen rosa Pfeffer und die Apfelhälften geben.

Alles etwa 5 Min. bei kleiner Flamme einkochen lassen. Anschließend die Apfelhälften, den Sternanis und die Kardamomkerne rausnehmen und beiseitestellen. In der Zwischenzeit das Walnuss-Chutney mit den gehackten Walnüssen, Aprikosen, Datteln, Rosa- Pfeffer- Vanillezucker und Zimt für die Apfelfüllung verrühren. 

In eine Pfanne die Butter, die Apfelhälften, Tannennadeln, den Sternanis, die Kardamomkerne und den Rosa- Pfeffer- Vanillezucker dazu geben und gut bewegen. Die Apfelhälften von der Schalenseite, wie von der ausgehöhlten Seite je etwa 3 Min. mit den anderen Zutaten karamellisieren. Anschließend den griechischen Joghurt mit dem Rest des Zitronenabriebs verrühren.

Anrichten: Die Walnuss-Chutneymischung auf einen Teller geben, darauf den Apfel platzieren. Den Apfel mit dem Joghurt füllen, darauf einige Tannennadeln und eine karamellisierte Walnuss.

Den Sud nochmals heiß machen und mit den Walnüssen auf dem Teller verteilen. Den Sternanis und die Tannennadeln kommen zur Dekoration auch auf den Teller.

Guten Appetit!

TIPP

BySusann

Je nach Geschmack kann man die Zutaten austauschen oder Gewürze weglassen. 

Unbedingt probieren
BySusann Rezepte Tip
Walnuss-Chutney
S5 | Walnuss-Chutney

Würzig / Mittelscharf
Walnuss, Zwiebel, Cranberry, Apfel, Granatapfel, Mandarine, Zucker, Kaki, Rotweinessig, Zitrone, Ingwer, Senfkorn, Asia, Tandoori, Kardamom, Gewürze, Salz

7,50 €
1 Glas = 150g
100g = 5,00 €
«
»