Für 4 Personen

Dauer: etwa 20 Min. inkl. kochen


Zutaten:

Von 800 g Spargel die Schale und die Spargelenden
250 ml Kochsahne (7%)
100 ml trockenen Weißwein
300 ml Wasser
2 geh EL Crème fraîche (optional 1 TL kalte Butter)
Messerspitze Mehl
1 EL Instand Gemüsebrühe (optional)
Salz, Zitronenpfeffer und Muskat zum abschmecken

Für die Einlage:
3 rohen Stangen Spargel
6-7 Blätter Bärlauch
Butter für die Pfanne
Etwas Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb
4 geh. TL Spargel-Chutney

@ Zutaten versenden

Warum Spargelschale und Spargelenden nur auskochen, wenn man aus dem Ganzen eine tolle Spargelsuppe machen kann…

Den gut gewaschenen Spargel schälen, die Enden abschneiden und alles zusammen mit etwas Wasser ganz fein mixen. Alles in einen Topf geben und die Kochsahne und den trockenen Weißwein dazu geben. Das Ganze mit Muskat, Zitronenpfeffer und Salz abschmecken. Optional kann man eine Messerspitze Mehl und 1 Esslöffel Instand Gemüsebrühe einrühren.

Zum Schluss alles einmal aufkochen lassen.

Nach Belieben kann man noch 2 geh. Esslöffel Crème fraîche oder ein Stück kalte Butter dazu geben. Dabei darauf achten, dass die Suppe nicht mehr kocht.

Zum Servieren 3 Stangen rohen Spargel in schräge dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butter, frischen geschnittenen Bärlauch, Salz und Pfeffer hell anbraten. Darüber etwas Zitronenabrieb und das Spargel-Chutney geben. Sobald es fertig ist, alles auf einen Teller anrichten und genießen. 

Guten Appetit!

TIPP

BySusann

Wer keinen Wein nehmen möchte, nimmt mehr Wasser und den Saft von einer Zitrone

 

 

 

Unbedingt probieren
BySusann Rezepte Tip
Spargel-Chutney
S1 | Spargel-Chutney

Fruchtig / Süß / Scharf
Spargel, Rhabarber, Zwiebel, Birne, Kiwano, Zucker, Balsamico, Ingwer, Senfkorn, Gewürze, Zitrone, Salz

7,50 €
1 Glas = 150g
100g = 5,00 €
«
»